|
|
|
|
Was steckt hinter diesem Angebot?

Seit Juni 2004 bietet der Verein Wohlfahrt e.V. das „Ambulant Betreute Wohnen“  an.
Die Zielgruppe des Ambulant Betreuten Wohnens sind Menschen, die aufgrund einer Abhängigkeitserkrankung oder psychischen Beeinträchtigung Hilfe bei der Bewältigung des Alltages benötigen.
Ambulante Betreuung ist Wegbegleiter bei der Hinführung zu einer selbstständigen Lebensführung.
Gemeinsam mit dem Hilfesuchenden wird ein Hilfeplan erarbeitet.

Wohnen
Wir begleiten unsere Klienten bei der Regelung ihrer Wohnungsangelegenheiten.

Arbeiten
Wir motivieren unsere Klienten zur Aufnahme einer beruflichen oder anderen sinnvollen Tätigkeit.

Gesundheit
Wir begleiten unsere Klienten dabei, passende medizinische, therapeutische und rehabilitierende Angebote zu finden und wahrnehmen zu können.

Behörden
Wir unterstützen unsere Klienten bei Behördengängen.

Freizeit
Wir begleiten unsere Klienten dabei, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu finden.

Beziehungen
Wir bieten unseren Klienten vermittelnde Gespräche bei allen Beziehungsfragen an.

Bewo

Bedarfsgesteuerte Hilfeleistung

Die Betreuung erfolgt auf Grundlage der vereinbarten Hilfe- und Betreuungsplanung. Es wird einzelfallbezogen regelmäßig überprüft und reflektiert, ob das im Hilfeplan festgelegte Ziel erreicht ist. Dabei wird die Mitwirkung der betroffenen Personen gewährleistet. Darüber hinaus wird regelmäßig über den Einzelfall hinaus die Qualität der Ergebnisse auf Einrichtungsebene überprüft.
Die Ausrichtung des Hilfeprozesses erfolgt nach dem Grundsatz der Hilfe zur Selbsthilfe und der Stärkung der Eigenkompetenz der betreuten Person.

 

Die Betreuungsleistungen werden regelmäßig dokumentiert. Die einzelfallbezogene Dokumentation des Verlaufes sowie Inhalt und Umfang der Betreuung durch den Bezugsbetreuer sind im Rahmen der Aktenführung obligatorisch.
Über den Einzelfall hinaus wird über die Tätigkeit im Rahmen eines Jahresberichtes Rechenschaft abgelegt. Der Leistungserbringer arbeitet in den fachlichen Gremien seines Einzugsgebietes mit, die verbindlich eingerichtet sind und einen Bezug zu seinem Leistungsangebot haben.

 

Hier ist die regelmäßige Mitarbeit im psychosozialen Arbeitskreis (PSAG), in der BeWo-Netzwerkkonferenz, im gemeindepsychiatrischen Verbund (GPV) und in den Regionalkonferenzen zu nennen. Alle Mitarbeiter nehmen regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen wahr. Alle Sozialarbeiter/Sozialpädagogen absolvieren eine psychosoziale Zusatzausbildung. Regelmäßige Supervisionen sind fest installiert.

BEWO Blumen
Ein heller freundlicher Treffpunkt mit Gruppenraum und großer Küche

Das Team

Unser Team besteht aus acht Mitarbeiterinnen und einem Mitarbeiter:
5 Sozialarbeiterinnen
2 Sozialpädagoginnen
1 Hausmeister
1 Hauswirtschaftskraft


Ambulant Betreutes Wohnen
Kirchplatz 11
41061 Mönchengladbach
Tel. 02161/17 68 51
Fax: 02161/20 84 91
bewo@verein-wohlfahrt.de
www.verein-wohlfahrt.de

Bereichsleitung
Gerda Frede, Dipl. Sozialarbeiterin

zuletzt geändert am: 17. 04. 2018