|
|
|
|
Hauswirtschaftliche Qualifizierung mit Schnittstelle zur Pflege (mit Pflegehelferschein und Qualifikation nach Richtlinien §53c SGB XI ehemals § 87b Abs. 3 SGB XI)
Kursaufbau

Hauswirtschaft: Ernährungs- und Lebensmittellehre, Nähpraxis, Nahrungszubereitung, Hauspflege, Wäschepflege, Arbeitsorganisation und Betreuung
Pflege: 4-wöchiger Kurs mit der Prüfung zum Pflegehelferschein
Praktika: drei 3-wöchige Praktika inklusive Anerkennungspraktikum für den Pflegehelferschein, z.B. im Altenheim, ambulanten Diensten u.a.

Bild Bildungsstätte
Eine "erwachsene" Puppe hilft bei der Einübung von Pflegehandlungen.

Unterrichtsfächer
  • Theorie und Praxis Hauspflege: professionelle Hausreinigung und –pflege
  • Theorie und Praxis Wäschepflege: Pflege und Umgang mit verschiedenen Stoffarten, Bügeln und Nähen an der Nähmaschine
  • Theorie und Praxis Nahrungszubereitung: Vor-, Be- und Zubereitungsarten von Lebensmitteln und Speisen
  • Theorie Lebensmittel- und Ernährungslehre: Bewusster Umgang mit Nahrungsmitteln und Grundlagen der vollwertigen Ernährung
  • Theorie Hygiene: Hygieneregeln für Küche, Privat- und Großhaushalt
  • Pflege: Theorie und Praxis zur Erlangung des Pflegehelferscheins und für Betreuungsarbeit in Pflegeheimen
  • Gruppenstunde / Arbeitsorganisation: Betreuungsarbeit in Pflegeheimen, Bewerbungstraining, Vorbereitung auf Arbeitswelt (rechtlich und persönlich)

 

Teilnahmedauer: 9 Monate
In 2017 finden nur 6- Monats Kurse statt

 

Unterrichtszeiten
Montag bis Freitag: 8.15-15.05 Uhr (inkl. Pausen)

Bild Bildungsstätte

Für wen?
  • Berufsrückkehrerinnen
  • Personen aus anderen Berufsgruppen mit und ohne Berufsabschluss
  • Personen mit Berufserfahrung
  • Hausfrauen
  • Personen mit und ohne Schulabschluss
Bild Bildungsstätte

Die Bildungsstätte
Viktoriastraße 76, 41061 Mönchengladbach
Tel.: 02161/18 30 43
Fax: 02161/17 65 68
bildungsstaette@verein-wohlfahrt.de
www.verein-wohlfahrt.de
facebook.com/BildungsstaetteVereinWohlfahrt

zuletzt geändert am: 28. 12. 2017